Lebensmittelgutschein?

Das Forum für Euren Kummer und Sorgen oder wenn Ihr über Eure Probleme schreiben wollt.

Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 20:02

Hallo zusammen,

kleines Problem,

ich hatte am 03.12.2012 einen Antrag auf ALG2 gestellt da ich meinen Ausbildungsplatz verloren habe. Nun war ich am 07.01.2013 beim JobCenter weil ich immer noch keinen Bescheid bekommen habe, ob der Antrag bewilligt geschweige den abgelehnt worden ist.

Ich also zum Job Center sagt die Dame am Empfang mir das der Antrag noch nicht bearbeitet worden ist. :( Ich meine wir haben den 08.01.2013 und immer noch nicht bearbeitet???

Ich die Dame also gefragt wie es mit einem Lebensmittelgutschein aussieht, da ich nichts zu essen habe, und Kein Einkommen habe um mir was zu kaufen.

Sie hat mir jetzt einen Termin gegeben den habe ich morgen.

Und jetzt kommt ds entscheidende...

1. Bekomme ich eigentlich einen Lebensmittelgutschein, obwohl mein Antrag noch gar nicht bearbeitet worden ist?

2. Wie hoch ist der Betrag für eine Einzelperson auf dem Lebensmittelgutschein?

3. Und was machen (falls) ich keinen Lebensmittelgutschein bekomme?

Ich kann ja schlecht bis ende Januar ohne Essen bleiben.

Grüße

Schwerverliebt
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 20:47

Schwerverliebt.

kann dir bloß ein tip geben wenn du morgen wieder da hin gehen tust,schreibe heute schon mal ein wiedersproch und nehme es mit auf den Arbeitsamt.und warte ab was sie sagt wenn nicht giebst du den wiedersproch an der imfo ab oder steckst in im Brief kasten.

und dann wegen den lebensmittelschein,die müssen dir das geben,wegen essen.oder du gehst zur taffel in deiner stadt wo du wohnst.
schumi
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Atisha » Di. 08.01.2013, 21:12

Benutzeravatar
Atisha
Stammposter
 
Beiträge: 6302
Registriert: Di. 10.08.2010, 14:32
Wohnort: Dresden

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 21:24

schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:13

Wieso sollte ich einen Wiederspruch mitnehmen?

Habe keinen drucker kann also nicht drucken.

Aber wieso sollte ich einen Wiederspruch mitnehmen
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 22:16

wenn die dir das ablenen und kein geld geben.und sagen du bist schuld ,weill du vieleicht zu spät deine unterlagen abgeben hast.dann schreibe es mit der hand.und stecke ihn so im brief kasten
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:18

Das können die nicht sagen, weil der Antrag ist am 03.12.2012 abgegeben worden, das habe ich schriftlich :P
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 22:19

mit stempel und unterschreift
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:21

Mit stempel nicht
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 22:24

aber die unterschrift von den.weill die können das ganz schnell verschlamben und dann wer nicks da.ist mir auch schon mal pasiert.sei da hin schafe ich es bersönlich in der leistungsstelle hin
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:25

Die haben den Antrag ja, und die dame am Empfang hat ja gesagt der ist noch nicht bearbeitet worden, und ds ist jetzt über einen Monat her. :(
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 22:28

des wegen meinte ich ja.immer alles bersönnlich abgeben.oder du musst morgen trug machen,das du das geld brauchst.und sagst du wenest dich höher wenn du kein geld bekommen tust
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:30

Ich habe ja eine eigene Wohnung, und bin schon 3 Monatsmieten im Rückstand. :(
Schwerverliebt
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon schumi 12 » Di. 08.01.2013, 22:35

Schwerverliebt hat geschrieben:Ich habe ja eine eigene Wohnung, und bin schon 3 Monatsmieten im Rückstand. :(


dann must du mit der wohnungsvermitter reden und sagen du kannst nicks da für,weill die auf den Arbeitsamt sich nicht ausmehren.dann nehme morgen die rückstände was du zahlen must für deine wohnung und seige den das ,das du das geld braust,sonst landest du auf die straße wenn du kein geld bekommen tust.
und dann las dir dort gleich mal helfen du kannst auch ein antrag für den strom beantragen.
schumi
schumi 12
 

Re: Lebensmittelgutschein?

Beitragvon Schwerverliebt » Di. 08.01.2013, 22:39

Noch mehr Anträge? Ich blicke schon langsam nicht mehr durch. :(
Schwerverliebt
 

Nächste

Zurück zu Probleme und Sorgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast