Toxoplasmose und Schizophrenie

In diesem Forum geht es um psychotische Störungen und Symptome (wie z.B. Wahn, Paranoia und Halluzinationen) und das Krankheitsbild der Schizophrenie.

Toxoplasmose und Schizophrenie

Beitragvon rainer69 » Mi. 30.08.2017, 07:07

Nach neueren Forschungen besteht Schizophrenie ja möglicherweise aus unterschiedlichen Erkrankungen. Nun ist der Parasit Toxoplasma Gondii in Verdacht geraten Schizophrenie bei erblich veranlagten Menschen auszulösen:

https://psylex.de/stoerung/schizophrenie/toxoplasmose.html

Die Forschungen stammen offenbar aus Amerika und es wurde eine Datenbank des US-Militärs verwendet.
rainer69
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr. 14.06.2013, 01:08

Re: Toxoplasmose und Schizophrenie

Beitragvon Gast » Fr. 01.09.2017, 00:26

Diese Theorie ist mir schon einige Jahre bekannt, jedoch bin ich mittlerweile auf eine Studie gestossen die jenen Verdacht widerlegt.


Hier ein Zitat der Studie:

„We tested whether T. gondii seropositivity was associated with increased prevalence of two neuropsychiatric disorders; schizophrenia and major depression. T. gondii seropositivity was not significantly associated to either of these conditions”

Quelle der Studie:
http://journals.plos.org/plosone/article/file?id=10.1371/journal.pone.0148435&type=printable
Gast
 


Zurück zu Psychosen und Schizophrenie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast